Fernwartung konventionell

Konventionelle Fernwartung geschieht durch übliche Einwahltechniken per Modem über analoge oder digitale Telefonnetze. Hierzu stehen diverse Modems der Geräteserie MDH500 zur Verfügung, die je nach erforderlichen Schnittstellen ausgewählt und eingesetzt werden können.

Verständlicherweise ist die so zur Verfügung stehende Bandbreite beschränkt, was ein echtes Bedienen und Beobachten nur bedingt zulässt. Bei jedem Verbindungsaufbau zu einem Modem werden ferner die entsprechenden Einwahlparameter benötigt.

Nutzen Sie diese Technik, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben, eine schnellere Fernwartungslösung über das Internet einzusetzen.