Industrierouter

Bei klassischen VPN Verbindungen über das Internet wählt sich der User von außen in das Netzwerk ein. Die Einrichtung eines solchen Zugangs ist aufwändig und anschließend nicht mehr zu kontrollieren. Der VPN Tunnel endet meist an der Firewall, wodurch sich der externe User im allgemeinen Netz befindet. In diesem häufigen Fall sind weitere Absicherungsmaßnahmen erforderlich. Diesen Aufwand tätigen die meisten Unternehmen nur für eigene Mitarbeiter, nicht für fremde Servicedienstleister.

 

MBConnectline geht daher an dieser Stelle einen anderen Weg:

 

Die MBNet Fernwartungsrouter sind so intelligent, dass sie sich aus dem Kundennetz heraus selbständig verbinden. Das bietet folgende Vorteile:

  • Die IT Administration muss nur wenige Ports in der Firewall frei schalten,
  • Der Fernwartungsrouter ist transparenter Teilnehmer im Internet,
  • Der VPN Tunnel zwischen MBNet Router und MBConnect 24 Portal endet am Router,
  • Der Kunde kann den Verbindungsaufbau des Routers bei Bedarf einfach freigeben oder stoppen.

Profitieren Sie von den Möglichkeiten:

  • Maschinen in annähernder Echtzeit bedienen und beobachten,
  • Fern liegende Inbetriebnahmen aus der Entwicklungsabteilung heraus unterstützen,
  • Den Fieldservice vor Ort an der Maschine durch Programmiereingriffe zeitnah unterstützen,
  • Ausfallzeiten der Produktion minimieren,
  • Servicekosten einsparen.

Näheres erfahren Sie in der folgenden detaillierten Erläuterung.