ROTARNOCK 100

Sparsam und leistungsstark? ROTARNOCK 100 verbindet beides. Neueste Software, verringerter Verdrahtungsaufwand, mit 700 mA belastbare Schaltausgänge, all dies reduziert Kosten – nicht nur im Schaltschrank.

ROTARNOCK 100 ist mit einer Vielzahl von Ausstattungsmöglichkeiten erhältlich. Diese reichen von der Wahl des Steckers (IP54-Ausführung mit D-SUB-Stecker oder in IP65-Ausführung mit Rundstecker) über die der integrierten Schnittstelle (RS232-Schnittstelle oder RS485-Schnittstelle DICNET®) bis hin zu einer großen Auswahl an Feldbus-, Profibus- und Industrial Ethernet-Bus- Geräteausstattungen. ROTARNOCK 100 verfügt ebenso wie ROTARNOCK 80 über eine drehzahlabhängige Umschaltung der Positions- und Drehzahlanzeige und bitweise Totzeitkompensation. Hier sind allerdings mehrere Konfigurationen möglich, die eine Anwendung effizienter gestalten können, wie zum Beispiel:

  • Eine bitweise oder blockweise getrennte Ein-/ Ausschalttotzeitkompensation,
  • Eine blockweise Totzeitkompensation oder
  • Eine Geberüberwachung.

Über detaillierte und persönlich gewünschte Ausstattungsmerkmale zu ROTARNOCK 100-Modellen informieren wir Sie gern!